Stress, Ärger, Streit?

ESW Plus, 23.06.2023

Zum Johannisfest besser nicht!

Katastrophen, Missverständnisse oder Krisen – davon gibt es aktuell wohl überall genug.

Unnötig also, dass es auch in beruflichen Alltagssituationen Konflikte gibt. Und dennoch macht man sich intern das (Büro-) Leben oft schwer. An dieser Stelle kommt FrankWunner ins Spiel. Der Kommunikationsberater hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein stärkeres Bewusstsein für die zwischenmenschliche Kommunikation zu schaffen, und unterstützt Industrie- und Dienstleistungsunternehmen dabei, das tägliche Miteinander zu verbessern.

„Die weite Welt ist unser Feld“

Passend zum diesjährigen Johannisfest zitiert FrankWunner das Motto der Schausteller: „Die weite Welt ist unser Feld.“ Hier zieht er eine Parallele zum Miteinander. „Die zwischenmenschliche Kommunikation stellt eine Welt dar, die erschlossen werden will“, weiß Frank Wunner. Ein Patentrezept für eine gelingende Kommunikation gebe es allerdings nicht, es käme immer auf die handelnden Personen und die konkrete Situation an.

Wertschätzendes Miteinander

Dies gelte insbesondere bei konfliktbehafteten Umständen. Hier lohnt sich oft der objektive Blick von außen, um eine Strategie für ein reibungsloseres Miteinander zu entwickeln. „In meinen firmeninternen und auch freien Seminaren möchte ich ein Bewusstsein dafür schaffen, wie respektvolle und wertschätzende Kommunikation gelingen kann.“ Denn – und davon ist der Kommunikationsberater überzeugt: „Ein Betriebsklimawandel ist keine Illusion, sondern kann durch eine offene Kommunikation angestoßen werden.“

Nehmen Sie Kontakt zu Frank Wunner auf und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner